DIE LINKE
100% sozial
Matthias W. Birkwald

Bericht aus Berlin

Matthias W. Birkwald steht Rede und Antwort beim "Bericht aus Berlin" in Wuppertal

01.11.2018
Matthias W. Birkwald
Matthias W. Birkwald beim "Bericht aus Berlin" in Wuppertal

DIE LINKE.Wuppertal hat mich zum traditionellen "Bericht aus Berlin" als Bundestagsabgeordneten eingeladen. 

Matthias W. Birkwald beim "Bericht aus Berlin" in Wuppertal

Und nach der Hessenwahl am vergangenen Sonntag, dem darauffolgenden Merkelschen Paukenschlag aus dem Konrad-Adenauer-Haus, aber auch nach zwei intensiven Sitzungswochen in Berlin inklusiven "meiner" Rentenkampftage gab es auch viel zu berichten und noch mehr zu diskutieren. 

Matthias W. Birkwald beim "Bericht aus Berlin" in Wuppertal

Nebenbei informierte ich auch über aktuelle Entscheidungen zur Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik der Bundesregierung, den Debatten zum Bundeshaushalt und die spürbar veränderte Stimmung im "hohen Haus".

Das Rentenniveau bei 53 % stabilisieren lautet die Forderung der LINKEN

Schwerpunkt war aber meine Bewertung des aktuell von der Koalition beschlossenen Rentenpakets. 

"Das Konzept der Linken zielt darauf, die gesetzliche Rente wieder zu dem auszubauen, was sie einmal war: Ein echtes Zukunftsversprechen, das vor Armut im Alter wirksam schützt und einen sicheren, auskömmlichen und von finanziellen Sorgen unbeschwerten Ruhestand garantiert." so mein Credo.

Die Veranstaltung fand am 31. Oktober, um 19 Uhr, in der Alten Feuerwache in Wuppertal statt.

Mein herzliches Dankeschön geht an die anwesenden Gäste und vor allem an den gastgebenden LINKEN Ortsverband aus Wuppertal, den Genossinnen und Genossen um Susanne Herrhaus.