DIE LINKE
100% sozial
Matthias W. Birkwald

35. Parlamentarisches Patenschafts-Programm

Gastfamilien für junge US-AmerikanerInnen in Köln und Umgebung gesucht

09.05.2018
PPP - Gastfamilien werden Sprach- und Lebensschule!

Im Auftrag des Deutschen Bundestags führt die gemeinnützige Organisation Open Door International e.V. (ODI) mit Sitz in Köln das Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP) für junge US-Amerikaner_innen bereits seit über 20 Jahren durch.

Das PPP ist ein Austauschprogramm zwischen dem deutschen Bundestag und dem Kongress der Vereinigten Staaten von Amerika und leistet einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung des deutsch-amerikanischen Verständnisses.

Auch im kommenden Austauschjahr ermöglicht das PPP wieder jungen Amerikaner_innen zu Gast in Deutschland zu sein. Bei den Teilnehmer_innen handelt es sich um Absolvent_innen von US-High Schools, die etwa 18 Jahre alt sind und sich darauf freuen, Land und Leute kennen zu lernen.

Nach einem zweimonatigen Intensivsprachseminar in Bonn werden diese ab dem 25. August 2018 in die verschiedensten Regionen Deutschlands reisen, dort bei Gastfamilien leben, zur Schule gehen und später ein Praktikum absolvieren.

Der Kölner Bundestagsabgeordnete Matthias W. Birkwald unterstützt diesen interkulturellen Austausch in seinem Wahlkreis und engagiert sich als Patenabgeordneter.

"Gerne möchte ich mithelfen, dass Leila und Andy im nächsten Programmjahr eine aufgeschlossene und interessierte Kölner Gastfamilie finden und beiden somit eine wertvolle Austauscherfahrung zu ermöglichen!"

Andy trainiert in seiner Freizeit mehrmals die Woche im Schwimmteam seiner Schule und ist Mitglied im Debattier-Club. Außerdem interessiert er sich für Webdesign und geht mit seiner Familie in den Ferien gerne campen.

Leilas große Leidenschaft ist Kunst. Insbesondere zeichnet sie gerne. Außerdem interessiert sie sich sehr für Geschichte. Jede freie Minute verbringt sie ansonsten gerne mit ihrem Hund Timber.

"Bitte werden Sie Gastfamilie bei ODI und engagieren Sie sich für eine offene und demokratische Gesellschaft." so Matthias W. Birkwald.

Interessentierte Gastfamilien können sich direkt an die ODI-Geschäftsstelle in Köln wenden.

Die Ansprechpartnerin hier ist Sandra Steingrube. Sie ist unter (0221) 606085527 und per Mail unter sandra.steingrube@opendoorinternational.de erreichbar.

Weitere Informationen sind ebenso auf der Internetseite unter www.opendoorinternational.de zu finden.

ODI ist ein gemeinnütziger Verein und organisieren seit über 35 Jahren Auslandsaufenthalte für junge Menschen in Deutschland und im Ausland. Dem Verein ist es ein wichtiges Anliegen, bildungsorientierten Austausch zu fördern.