DIE LINKE
100% sozial
Matthias W. Birkwald

Mindestlohn in Höhe von 10 Euro pro Stunde einführen

Antrag

20.02.2014

Die von der Großen Koalition geplante Einführung eines Mindestlohns ist zwar dem Grunde nach zu begrüßen, weist aber eine Reihe von Mängeln auf. Ein Mindestlohn von 8,50 Euro pro Stunde ist definitiv zu niedrig; 8,50 Euro ermöglichen zudem keine armutsfeste Rente. Und das Einfrieren der 8,50 Euro bis 2018 führt dazu, dass nicht einmal Preissteigerungen ausgeglichen werden. Wir LINKEN fordern einen Mindestlohn von 10 Euro und jährliche Erhöhungen.

Downloads