DIE LINKE
100% sozial
Matthias W. Birkwald

Dreiklangdimensionen: gute Arbeit, gute Löhne, gute Rente!

21.05.2010
Redebeitrag von Matthias W. Birkwald (DIE LINKE.) am 21.05.2010 um 14:48 Uhr (44. Sitzung, TOP 30)

Altersarmut ist – leider! – wieder in der Mitte der Gesellschaft angekommen: als Mangel an Einkommen und als Angst um die Zukunft. Heute schon sind die Menschen im Osten stärker von Armut betroffen als im Westen – und das wird es auch künftig sein, wenn wir nicht gegensteuern. Ob in der Kindheit, im Erwerbsleben oder im Alter – Armut zu vermeiden muss für eine demokratische Sozialpolitik selbstverständlich sein! Dafür kämpft DIE LINKE!

Ersten Lesung des AN der SPD „Das Risiko der Altersarmut durch Schließung von Lücken bei Langzeitarbeitslosigkeit und Niedriglohn-Beschäftigung bekämpfen“ (BT-Drs. 17/1747) sowie der Anträge DIE LINKE „Risiken der Altersarmut verringern – Rentenbeiträge für Langzeiterwerbslose erhöhen“ (BT-Drs. 17/1735) und „Schutz bei Erwerbsminderung umfassend verbessern – Risiken der Altersarmut verringern“ (BT-Drs. 17/1116)