DIE LINKE
100% sozial
Matthias W. Birkwald

Für den Mindestlohn, gegen Armutsrenten und für den Frieden!

Infostand mit Matthias W. Birkwald in der Bergheimer Fußgängerzone

30.08.2013
Matthias W. Birkwald beantwortet Fragen interessierter Bürgerinnen und Bürgern im Bergheimer Straßenwahlkampf. Foto: LS

Der rentenpolitische Sprecher der LINKEN-Bundestagsfraktion, Matthias W. Birkwald, kämpft gemeinsam mit den Genossinnen und Genossen im Rhein-Erft-Kreis, bei zahlreichen Aktionen für die Verbreitung der sozial- und friedenspolitischen Positionen der LINKEN.

Auch der Landratskandidat der LINKEN. Rhein-Erft, Hans Decruppe, ist aktiv am Straßenwahlkampf engagiert. Foto: LS

Auch bei dem Infostand am 30.08. hat Matthias W. Birkwald erfolgreich für die Kernpunkte des LINKEN-Wahlprogramms – 100 Prozent sozial - geworben: Für einen flächendeckenden gesetzlichen Mindestlohn von 10 Euro, der prekäre Beschäftigung und den sog. „working poor-Effekt“ endlich überwinden muss, für eine vermögens- und einkommensgeprüfte Solidarische Mindestrente von 1050 Euro – die effektiv vor Armut schützt und ein Leben in Würde im Alter gewährleistet - und gegen eine weitere Militarisierung der bundesdeutschen Außenpolitik – also auch gegen ein direktes militärisches Eingreifen der westlichen Hegemonialordnung in den syrischen Bürgerkrieg. DIE LINKE steht für ein soziales und friedliches Deutschland, vor und nach der Wahl!