DIE LINKE
100% sozial
Matthias W. Birkwald

Eine gute Rente für ein gutes Leben im Alter!

Fraktion vor Ort Veranstaltung der Bundestagsfraktion DIE LINKE in Witten

12.07.2013
Auf dem Podium v.l.n.r. Kathrin Vogler (MdB DIE LINKE), Matthias W. Birkwald (MdB DIE LINKE) und Ulla Weiß (Mitglied des Landesratspräsidiums der LINKEN NRW)

Viele der jüngeren Bürgerinnen und Bürger haben keine Hoffnung, dass sie im Alter angemessen von ihrer Rente leben können. SPD und Grüne haben die Rente gekürzt. CDU und FDP machen damit weiter. Wegen fehlender Mindestlöhne können viele Bürger_innen nur Miniansprüche erarbeiten. Deshalb schlägt DIE LINKE eine Solidarische Rentenversicherung inkl. einer Solidarischen Mindestrente vor.

Am 11. Juli 2013 gaben der rentenpolitische Sprecher der Bundestagsfraktion, Matthias W. Birkwald (MdB) und die Stellv. Vors. im Gesundheitsausschuss, Kathrin Vogler (MdB) im Haus Witten den anwesenden Gästen Antworten auf Fragen wie z.B.:

- Welche Folgen hat die Reduzierung des Rentenniveaus?

- Wie kann eine gute Rente aussehen?

- Wie lässt sie sich sozial finanzieren?

- Wie kann die Gesundheitsversorgung im Alter angemessen gestaltet werden?

- Mehr Bedarf für Medikamente und weniger Geld zur Verfügung?

- Wie können die Kosten dafür aufgebracht werden?

(Fotos von Niels-Holger Schmidt)