DIE LINKE
100% sozial
Matthias W. Birkwald

Altersvorsorge Selbständiger - Bundessozialministerium widerspricht Frau von der Leyen

Bis zu 350 Euro Monatsbeitrag für die Altersvorsorge Selbständiger

15.06.2012

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) widerspricht der Bundesministerin für Arbeit und Soziales. Ursula von der Leyen hat in einem Video-Statement

(http://www.bmas.de/SharedDocs/Videos/DE/Artikel/Rente/altersvorsorge-selbstaendiger.html)

die im Internet kursierenden Beiträge für die von ihr geplante Altersvorsorgepflicht für Selbständige als "ganz falsch" bezeichnet. In einer inzwischen breit rezipierten Onlinepetition

(https://epetitionen.bundestag.de/index.php?action=petition;sa=details;petition=23835)

ist von 350 bis 450 Euro die Rede.

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales hat nun auf Anfrage von Matthias W. Birkwald, rentenpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE, bestätigt, dass Selbständige für die künftig vorgesehene Basisabsicherung im Alter bis zu 350 Euro monatlich zahlen müssten. Das entspricht in etwa der in der Onlinepetition genannten Größenordnung.