DIE LINKE
100% sozial
Matthias W. Birkwald

51 Prozent mehr arbeitslose 64-Jährige als im Jahr 2010

07.06.2012

Im April 2012 waren 5.837 oder 50,9 Prozent mehr 64-Jährige arbeitslos als im Juni 2010. Unter den 60- bis unter 64-Jährigen waren es 48.635 oder 35,3% mehr Erwerbslose (Tabelle 1). Das widerspricht eindeutig dem allgemeinen Trend rückläufiger Arbeitslosenzahlen. „Die Zahlen zeigen die dunkle Seite der Rente erst ab 67. Wer von steigender Beschäftigung Älterer spricht, darf von der rapide steigenden Arbeitslosigkeit der 60- bis 64-Jährigen nicht schweigen. Unter diesen Bedingungen ist und bleibt die Rente erst ab 67 ein perfides Programm, das Renten kürzt und Altersarmut erzeugt. Sie muss deshalb sofort ausgesetzt und letztendlich zurückgenommen werden", fordert Matthias W. Birkwald angesichts dieser Antwort der Bundesregierung auf seine Kleine Anfrage.