DIE LINKE
100% sozial
Matthias W. Birkwald

Matthias W. Birkwald MdB nahm am bundesweiten Vorlesetag 2011 teil und las aus „Charlie Bone und das Geheimnis der sprechenden Bilder"

18.11.2011
Matthias W. Birkwald (MdB) liest vor SchülerInnen der Gesamtschule Köln Holweide im Rahmen des bundesweiten Vorlesetages 2011

Der Bundestagsabgeordnete Matthias W. Birkwald las in der Gesamtschule Köln Holweide vor gespannten Schülerinnen und Schülern der sechsten Klasse aus Jenny Nimmos Jugendbuch „Charlie Bone und das Geheimnis der sprechenden Bilder“. Darin geht es um einen ganz normalen Jungen, der eines Tages in ein haarsträubendes Abenteuer verstrickt wird, in dem drei düstere Tanten, ein geheimnisvoller Kasten und ein fliegendes Mädchen eine wichtige Rolle spielen.

Matthias W. Birkwald, der sich als rentenpolitischer Sprecher der Linksfraktion im Bundestag insbesondere mit Problemen von Altersarmut beschäftigt, nahm wieder gerne am Vorlesetag teil:

„Wenn man wie ich im Bundestag viel mit Rentenfragen zu tun hat, ist es eine tolle Abwechslung, mit jungen Leuten ins Gespräch zu kommen. Da ergeben sich neue Perspektiven. Außerdem ist es wichtig, viele Kinder fürs Lesen zu begeistern. Meiner Meinung nach ist Lesen eines der schönsten Hobbys, das man haben kann.“

Die Veranstalter des bundesweiten Vorlesetages hatten in der vergangen Woche eine Studie vorgestellt, wonach Kinder, denen regelmäßig vorgelesen wird, wesentlich bessere Bildungs-chancen haben.