DIE LINKE
100% sozial
Matthias W. Birkwald

Beim „Roten Fest“ auf dem Chlodwigplatz: Starkes Signal aus Köln für einen sozialen Aufbruch

Mit LINKEN-Spitzenkandidatin Janine Wissler und Kalle Gerigk wirbt Matthias W. Birkwald für einen Politikwechsel der sozialen Gerechtigkeit

08.09.2021
Fotos: Niels Holger Schmitt, Yesim Yesil-Bal, Berthold Bronisz

Es war mir eine Ehre und eine Freude, am 7. September mit der Parteivorsitzenden und Spitzenkandidatin der LINKEN zur Bundestagswahl Janine Wissler auf dem Chlodwigplatz aufzutreten. Janine hielt eine mitreißende Rede vor begeisterten Zuhörerinnen und Zuhörern, die im Verlauf der Veranstaltung immer mehr wurden.

Die Parteivorsitzende und Spitzenkandidatin Janine Wissler spricht unter großem Applaus.

Unter großem Applaus plädierte sie für einen Mindestlohn von 13 Euro, für einen bundesweiten Mietendeckel, für eine gerechtere Einkommensbesteuerung, für einen ökologischen Umbau von Wirtschaft und Gesellschaft, der niemanden zurücklässt.

Kalle Gerigk rief auf zur Teilnahme an der bundesweit beworbenen mieten- und wohnungspolitischen Demonstration in Berlin am 11.9. Angelika Link-Wilden warb für die Demo „Weg frei“ des Kölner Bündnisses „kölnzeigthaltung“ für eine sofortige Aufnahme Geflüchteter am 12.9. Im Anschluss an die Rede Janine Wisslers und die tolle Live-Musik von Calum Baird habe ich in meinem Beitrag für einen Kurswechsel in der Rentenpolitik gesprochen. 

Mit den Worten der linken Aktivist:innen und Janine Wisslers Auftritt im Rücken gehen die Bundestagskandidatinnen und -kandidaten der Wahlkreise Köln I-IV Madeleine Eisfeld, ich selbst, Michael Weisenstein und Beate Hane-Knoll gut motiviert in den Endspurt zur Bundestagswahl.

Spitzenkandidatin Janine Wissler (2.v.l.) zwischen den Bundestagskandidat:innen der Kölner LINKEN Madeleine Eisfeld, Matthias W. Birkwald, Michael Weisenstein und Beate Hane-Knoll.
Die frühere Kreisverbandsvorsitzende der Kölner LINKEN Angelika Link-Wilden wirbt als Mitglied des Bündnisses 'kölnzeigthaltung' für die Demonstration "Weg frei! Für die Aufnahme Flüchtender" am 12.9.2021
In der Mitte: Matthias W. Birkwald und Dr. Witich Roßmann, Vorsitzender des Kölner DGB