DIE LINKE
100% sozial
Matthias W. Birkwald

Klimakiller Militär

LINKER Feierabendtalk „Zwesche Salzjebäck un Bier“ mit Kathrin Vogler (MdB) im Wahlkreisbüro von Matthias W. Birkwald

21.11.2019
Feierabendtalk "Klimakiller Militär"

Bei 43 Milliarden Euro liegt der Rüstungshaushalt 2019 - und er soll jährlich weiter wachsen, um das Zwei-Prozent-Ziel der NAT0 zu erreichen. Das wären bis zu 30 Milliarden Euro mehr – und dieses Geld fehlt für den Klimaschutz. Damit könnte z.B. der öffentliche Nahverkehr für alle Menschen fahrscheinlos gemacht und ausgebaut werden.

Kathrin Vogler und Matthias W. Birkwald beim Feierabendtalk "Klimakiller Militär"

Aber das Militär trägt auch aktiv zum Klimawandel bei. Der Kampfjet Tornado, den die Bundeswehr im Krieg in Afghanistan und zur Luftraumüberwachung in Syrien einsetzt, verbraucht pro Flugstunde durchschnittlich 4000 kg Kerosin und stößt dabei etwa 13.000 Kilo CO2 aus. Das entspricht dem Ausstoß von 93.000 Kleinwagen auf 100 km.  Der Kampfpanzer Leopard II, ein Exportschlager der deutschen Rüstungsindustrie, verbraucht auf 100 km etwa 530 Liter Diesel - so viel wie 100 Kleinwagen.

Kathrin Vogler und Matthias W. Birkwald beim Feierabendtalk "Klimakiller Militär"

Kathrin Vogler, friedenspolitische Sprecherin der LINKEN im Bundestag, meint daher: "Wer von Klimaschutz spricht und vom Militär schweigt, ist ein Heuchler".

Beim LINKEN Feierabendtalk hat sie über die vom Militär verursachten Klimaschäden berichtet.