DIE LINKE
100% sozial
Matthias W. Birkwald

Doppelverbeitragung: Der erste von drei Schritten ist geschafft!

Matthias W. zur Koalitionsentscheidung zur Doppelverbeitragung von Betriebsrenten

11.11.2019

Der Druck von der Straße und unser jahrelanges parlamentarisches Drängen hatten Erfolg:

Die Koalitionsverabredung zur Doppelverbeitragung ist ein wichtiger und richtiger Schritt vor allem für Beziehende kleiner Betriebsrenten.

Um aber bei allen Betroffenen und auch bei der jüngeren Generation wieder echtes Vertrauen in die betriebliche Altersversorgung herzustellen, fordert DIE LINKE, Betriebsrenten und Direktversicherungen über dem zukünftigen Freibetrag von 155,75 Euro nur noch mit dem halben Beitragssatz zu belasten und alle vor 2004 abgeschlossenen Direktversicherungen künftig komplett von Kranken- und Pflegekassenbeiträgen freizustellen.

Das wäre ein fairer Ausgleich für 17 Jahre Abzocke!