DIE LINKE
100% sozial
Matthias W. Birkwald

Stopp der geschlechtszuweisenden Operationen an Kindern

Antrag von Matthias W. Birkwald und weiteren Mitgliedern der Bundestagsfraktion DIE LINKE.

04.04.2019

Der Deutsche Bundestag fordert die Bundesregierung auf, eine Regelung zum Stopp der Geschlechtsmerkmale verändernden medizinischen Eingriffe an Säuglingen und nichteinwilligungsfähigen Minderjährigen sowie ein Verfahren zur Identifikation und Behebung von Vollzugsdefiziten mit Ländern und Ärztekammern einzuführen. Hierfür legt die Bundesregierung bis zum 1. Juli 2019 einen Gesetzentwurf vor und initiiert die parlamentarische Willensbildung zur Einordnung und Ausgestaltung der Opferentschädigung.