DIE LINKE
100% sozial
Matthias W. Birkwald

Arbeitnehmer*innenempfang im Rhein-Erft-Kreis

„Für ein Europa der Arbeitnehmer*innen - sozial - gerecht - friedlich - ökologisch“

30.04.2019
v.l.n.r Ernst Josef Püschel, Kreissprecher DIE LINKE. Rhein-Erft, Siegfried Dörr, DGB-Kreisvorsitzender Rhein-Erft-Kreis, Matthias W. Birkwald, MdB DIE LINKE., Corinna Groß, ver.di NRW, Martin Schirdewan, DIE LINKE. MdEP und

Am 29. April war ich zu Gast in Kerpen-Horrem. DIE LINKE im Rhein-Erft-Kreis hatte Gewerkschafter*innen, Betriebs‐ und Personalräte sowie Arbeitnehmer*innen und interessierte Bürger*innen zum traditionellen Arbeitnehmer*innenempfang unter dem diesjährigen Motto „Für ein Europa der Arbeitnehmer*innen - sozial - gerecht - friedlich - ökologisch“ eingeladen. „The Overall Brigade“ sorgte für einen grandiosen musikalischen Rahmen. 

Am 26. Mai wird ein neues Europäisches Parlament gewählt. Martin Schirdewan, LINKEN-Spitzenkandidat zur Europawahl, warb kräftig für eine soziale Europäische Union. Auch Siegfried Dörr, DGB‐Kreisvorsitzender Rhein-Erft, und Corinna Groß, ver.di NRW, warben für ein starkes, geeintes und gerechtes Europa. Im Anschluss an die kämpferischen Reden gab es viel Zeit für interessante Gespräche. 

DIE LINKE kämpft für einen Kurswechsel in der Europäischen Union: Gute Arbeit für Alle muss die Norm, nicht die Ausnahme sein. Dafür wollen wir klare Standards schaffen, die von niemandem und nirgendwo in der EU unterlaufen werden dürfen. Wir wollen unbefristete und sozial abgesicherte Arbeit. Arbeit mit Zukunftsperspektiven statt prekärer Jobs. DIE LINKE fordert Arbeitszeiten, die zum Leben passen, statt Dauerstress, prekäre Teilzeit und Minijobs.