DIE LINKE
100% sozial
Matthias W. Birkwald

"Was tun gegen rechte Hetze im Bundestag und im Betrieb?"

7. Feierabendtalk des Kölner Bundestagsabgeordneten Matthias W. Birkwald

31.01.2019
Salzbebäck und Bier

"Durch den Einzug der AfD ist das Klima im Bundestag rauer geworden. Es herrscht ein anderer Ton. Manchmal geht es auch bis hin bis zu Gossensprache. Die AfD tritt aggressiv, konfrontativ und provokativ auf. Aber das tut sie auch bewusst. Weil sie eben vermeiden möchte, dass sie auch schon als Altpartei gilt."

Das sagt der Kölner Politikwissenschaftler Prof. Dr. Christoph Butterwegge in seinem Buch „Rechtspopulisten im Parlament“.

Darin hat er mit Prof Dr. Gudrun Hentges und Gerd Wiegel zum Jahrestag der Bundestagswahl die Polemik, Agitation und Propaganda der AfD untersucht.

Professor Christoph Butterwegge wird seine Analyse vorstellen und Kerstin D. Klein, Kassiererin der IG Metall Köln-Leverkusen, wird berichten, ob und in welchem Umfang diese aggressive Selbstdarstellung Zustimmung in den Betrieben findet und vor allem, was die Gewerkschaften dagegen tun.

Welche Antworten die Zivilgesellschaft, Gewerkschaften und DIE LINKE brauchen, um die Grundwerte von Demokratie und Solidarität wirksam gegen den Kulturkampf von Rechts verteidigen zu können, wird beim Feierabendtalk diskutiert werden.

Das Gespräch moderiert Matthias W. Birkwald, MdB.

Politik "Zwesche Salzjebäck un Bier"

Beim LINKEN Feierabendtalk "Zwesche Salzjebäck un Bier" erwarten Sie am Montag Abend aktuelle Themen und Informationen aus erster Hand.

Der Talk "Zwesche Salzjebäck un Bier" bietet bei Kölsch und Brezeln direkte Fragemöglichkeiten mit persönlichem  Kontakt zu den Referent*innen.

Montag, den 04.02.2019, um 18.30 Uhr, im Wahlkreisbüro Matthias W. Birkwald, Severinswall 37.