DIE LINKE
100% sozial
Matthias W. Birkwald

Solidarität mit den streikenden Beschäftigte der Sicherheitsdienste an den Flughäfen Köln/Bonn und Düsseldorf

Matthias W. Birkwald unterstützt die streikenden Kolleg*innen in ihrer Forderung nach Forderung nach einem einheitlichen Stundenlohn!

10.01.2019

Liebe Kolleginnen und Kollegen von ver.di in Köln und Düsseldorf, liebe Beschäftigte der Sicherheitsdienste an den Flughäfen Köln/Bonn und Düsseldorf,

als Kölner Bundestagsabgeordneter der LINKEN übermittle ich Euch meine Solidarität mit Euren Warnstreiks am Donnerstag, dem 10. Januar  an den Flughäfen Köln/Bonn und Düsseldorf.

Eure Forderung nach einem einheitlichen Stundenlohn von 20 Euro in Ost und West für Eure verantwortungsvollen Aufgaben in der Passagier-, Fracht-, Personal und Warenkontrolle unterstütze ich nachdrücklich.

Mit dieser deutlichen Aufwertung und einheitlichen Bezahlung der Tätigkeiten in allen vergleichbaren Kontrollbereichen kann die Sicherheit an den Flughäfen verbessert und mehr Lohngerechtigkeit erreicht werden.

Die Arbeitgeber der Luftsicherheitsunternehmen haben lange genug auf Eure Kosten von einer zersplitterten und in Ost und West gespaltenen Tariflandschaft profitiert, sie müssen endlich ein verhandlungsfähiges Angebot vorlegen!

Für euren Streik und die Tarifverhandlungen wünsche ich euch viel Erfolg!

Mit solidarischen Grüßen

Matthias W. Birkwald MdB