DIE LINKE
100% sozial
Matthias W. Birkwald

Dinner Party - Leben am Limit: Altersarmut

Matthias W. Birkwald zu Gast in der SAT 1 - Podiumsdiskussion "Dinner Party" mit Alexander Hold als Gastgeber

29.11.2018

in der letzten Nacht war ich Gast der SAT 1 - Podiumsdiskussion "Dinner Party".

Leben am Limit: Altersarmut war das Thema der Sendung, in der ich mit meinem Freund und Kollegen dem  Politikwissenschaftler und Armutsforscher Prof. Dr. Christoph Butterwegge, der Schauspielerin  Bettina Kenter-Götte und dem Rentner und immer noch Multijobber Winfried Köller diskutierte.

Alle, die es letzte Nacht verpasst haben, können die Sendung über folgenden Link anschauen: https://www.youtube.com/watch?

In der Presseankündigung zu Sendung heißt es:

Arm sein im Alter – das ist ohne Frage schrecklich!

Die Furcht vor der Altersarmut treibt viele Deutsche um.

Wie groß diese Sorge ist, zeigt der aktuelle „Armuts- und Reichtumsbericht der Bundesregierung“: Demnach befürchten zwei von drei Bundesbürgern im Rentenalter von Armut betroffen zu sein.

Doch wie begründet ist diese Angst? Wie definiert man Altersarmut überhaupt? Und wie ist es, wenn man sich tatsächlich später nicht den ersehnten „goldenen Ruhestand“ leisten kann?

Die Politik ist dringend aufgefordert, dem Problem entschieden entgegenzuwirken!

Gastgeber Alexander Hold diskutiert hierzu mit Experten und Betroffenen bei „Dinner Party – Leben am Limit“.