DIE LINKE
100% sozial
Matthias W. Birkwald

"Die Rente ist sicher – auch für mich?"

Podiumsdiskussion des DGB-Kreisverbandes Hochsauerlandkreis am 1. Mai 2017

01.05.2017
DIE LINKE. Arnsberg
Podiumsdiskussion des DGB-Kreisverbandes Hochsauerlandkreis am 1. Mai 2017 in der Kulturschmiede in Arnsberg, v.l.n.r. K. Kaiser MdL (CDU), R. Engels (DGB), Moderator W. Zeh, M. W. Birkwald MdB, V. Verspohl (B90/GRÜNE), D. Wiese MdB (SPD)

Viele LINKE aus dem Hochsauerlandkreis haben sich zur Maikundgebung des DGB unter dem Motto "Wir sind viele. Wir sind eins." in die Arnsberger Kulturschmiede aufgemacht.

Podiumsdiskussion des DGB-Kreisverbandes Hochsauerlandkreis am 1. Mai 2017 in der Kulturschmiede in Arnsberg, v.l.n.r. K. Kaiser MdL (CDU), R. Engels (DGB), Moderator W. Zeh, M. W. Birkwald MdB, V. Verspohl (LaVo-Mitglied Grüne NRW), D. Wiese MdB (SPD)

Auf dem Podium diskutierten Matthias W. Birkwald MdB, Roland Engels (DGB), Klaus Kaiser MdL (CDU NRW), Verena Verspohl (Mitglied des Vorstands Bündnis 90/Die Grünen NRW) und Dirk Wiese MdB (SPD) über den Weg zu einer sicheren und gerechten Rente für alle. Die von Matthias W. Birkwald vorgestellten rentenpolitischen Forderungen der LINKEN fanden beim anwesenden Publikum deutliche Zustimmung, was Matthias W. Birkwald als positives Zeichen für die am 14. Mai 2017 stattfindene Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen wertete.

Musikalische Darbietung auf der traditionellen 1. Mai-Veranstaltung des DGB-Kreisverbandes Hochsauerlandkreis am 1. Mai 2017 in der Kulturschmiede in Arnsberg, im Publikum Matthias W. Birkwald

Die Gewerkschaften scheinen erkannt zu haben, dass sich nur DIE LINKE konsequent für die Rechte der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer einsetzt: Es muss Schluss sein mit befristeten Beschäftigungsverhältnissen und Ausbeutung von Leiharbeitern. Wir brauchen einen Mindestlohn der zum Leben reicht und der eine Rente ermöglicht, die über der Grundsicherung liegt. Wir müssen außerdem die Arbeit anders verteilen. Während Millionen von Menschen arbeitslos sind, knüppeln auf der anderen Seite viele Menschen Überstunden ohne Ende. Wir brauchen gute Arbeit, und gute Löhne. CDU, SPD, FDP und GRÜNE haben viele Entscheidungen zu Lasten der arbeitenden Menschen getroffen.

Daher in 2017 überall und jederzeit: beide Stimmen für DIE LINKE.

Quelle: www.dielinke-arnsberg.de

Der DGB-Kreisverband Hochsauerlandkreis berichtet ebenfalls auf seiner Website über die Veranstaltung: www.suedwestfalen.dgb.de

Schlagwörter