DIE LINKE
100% sozial
Matthias W. Birkwald

Die Toten mahnen uns

Gedenken an Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg

15.01.2017
Erste Reihe v.l.n.r. Bernd Riexinger, Katja Kipping, Sahra Wagenknecht, Dietmar Bartsch, Petra Pau, Udo Wolf. Hinter Dietmar Bartsch Oskar Lafontaine und Matthias W. Birkwald.

Mehrere Tausend Menschen gedachten am 15. Januar 2017 an der Gedenkstätte der Sozialisten auf dem Zentralfriedhof Friedrichsfelde in Berlin der Ermordung von Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg, die am 15. Januar 1919 während des Spartakusaufstandes erschossen wurden. Auch die Vorsitzenden der Partei DIE LINKE, Katja Kipping und Bernd Riexinger, die Vorsitzenden der Linksfraktion, Dietmar Bartsch und Sahra Wagenknecht, die Bundestagsvizepräsidentin Petra Pau und der Vorsitzende der Linksfraktion im Saarland, Oskar Lafontaine, legten am Gedenkstein mit der Inschrift "Die Toten mahnen uns" Kränze nieder, ebenso wie Sylvia Gabelmann (stellv. Landessprecherin) und ich für DIE LINKE. NRW.

Vorne: Bundestagsvizepräsidentin Petra Pau, die Berliner Fraktionsvorsitzenden Udo Wolf und Carola Bluhm sowie die Berliner Landesvorsitzende Katina Schubert legen einen Kranz nieder.
Gedenkstein mit der Inschrift Die Toten mahnen uns in der Gedenkstätte der Sozialisten auf dem Zentralfriedhof Friedrichsfelde in Berlin.