DIE LINKE
100% sozial
Matthias W. Birkwald

Besuch beim Ortsjugendausschschuss der IG Metall in Köln-Leverkusen

19.04.2016

Mit vielen Informationen aus erster Hand zur Ausbildungs- und Übernahmesituation in den Metallbetrieben der Region stellten mit gestern Abend die jungen Kolleg*innen des Ortsjugendausschusses meiner Gewerkschaft IG Metall ihre Kernforderungen für die Neufassung des Berufsbildungsgesetzes BBIG vor. Im Mittelpunkt standen dabei die Höhe der Ausbildungsvergütung, die Übernahme nach der Ausbildung und Qualitätsstandards bei Fortbildungen.

Völlig einig waren wir uns in der Bewertung, dass der vom Bundesbildungsministerium Mitte März vorgestellte kleinteilige und selbstgerechte Evaluationsbericht zum BBiG diese wichtigen Forderungen der IGM-Jugend völlig übergeht.

LINKE wird Forderungen nach einem Rechtsanspruch auf Ausbildung, nach Festlegungen einer Mindestausbildungsvergütung unabhängig von Tarifverträgen im § 17 und eine Reihe weiterer Verbesserungen in den Bundestag einbringen. Das gute Gespräch wird mir dabei helfen, diese im Bundestag wirksamer zu vertreten. Und ich habe die aktiven jungen Kolleg*innen zu einem Gegenbesuch im Bundestag im Rahmen eines von ihnen bereits geplanten Berlin-Besuches eingeladen.