DIE LINKE
100% sozial
Matthias W. Birkwald

Aktionstag gegen Sozial- und Kulturabbau

25.09.2010
Berthold Bronisz

Südstadt - Am Samstag, 25. September 2010, hat der Ortsverein Innenstadt/Rodenkirchen, DIE LINKE., am Chlodwigplatz einen Aktionstag gegen Sozial- und Kulturabbau veranstaltet.

Während dieser Veranstaltung wurde die Septemberausgabe des Platzjabbeks und der Flyer gegen das unsoziale Sparpaket verteilt. Viele Bürgerinnen und Bürger nahmen dieses Angebot an und es entwickelten sich auch einige interessante Gespräche.

Auch der Bundestagsabgeordnete, Matthias W. Birkwald, führte Gespräche mit den interessierten Bürgerinnen und Bürgern und klärte sie über den sozialen und kulturellen Kahlschlag auf.

Es wurden auch ein paar "Sparpakete" symbolhaft aufgestellt, um auf den radikalen, kommunalen Sozial- und Kulturabbau hinzuweisen.

Der Aktionstag fand am Chlodwigplatz zur Einmündung Bonnerstr. und nicht ganz ungewollt vor der Commerz Bank statt. Viele der dort ein- und ausgehenden Kunden zeigten sich nämlich auch sehr interessiert.

Der Flyer gegen das unsoziale Sparpaket, den Sie hier auch herunterladen können, wurde dann auch noch in der Bonnerstraße verteilt, bzw. in die dortigen Briefkästen eingeworfen.

Dieser Tag war ein Erfolg, denn die vielen Bürgerinnen und Bürger wurden erneut darauf aufmerksam, dass DIE LINKE. sich vehement gegen die Kürzungen und für eine gerechte Verteilung der Lasten einsetzt. Es gilt das Verursacherprinzip. Zahlen sollen jene, welche die Krise verursacht haben.