16.12.2017

Quo Vadis Spanien ?

"Quo vadis Spanien" hieß die interessante Veranstaltung von PODEMOS in Köln, die Matthias W. Birkwald in seinem Wahlkreisbüro eröffnete

Zu einer politisch-kulturellen Begegnung trafen sich etwa 20 Genoss*innen der Kölner LINKEN und Mitglieder des Cercolo Podemos Köln am Samstag, dem 16.12. in meinem Wahlkreisbüro in meinem Wahlkreisbüro.

Wenige Tage vor den Neuwahlen des Regionalparlamentes in Katalonien standen Informationen zu den Hintergründen des Konfliktes sowie den Möglichkeiten und Grenzen der Autonomiestatuten in anderen Regionen Spaniens auf dem Programm.

„Die Bundesregierung muss einen Beitrag für eine friedliche und demokratische Lösung des Konfliktes um die Autonomie Kataloniens und sich für eine europäische Vermittlung einsetzen,“ forderte ich in meinem Grußwort. Diese Position, für die sich auch mein Fraktionskollege Andrej Hunko nachdrücklich in der parlamentarischen Versammlung des Europarates eingesetzt hatte, fand breite Zustimmung der Teilnehmenden.

Lesenswert ist sicher auch der nachfolgend dokumentierte Offene Brief.

Engagierte Diskussion

Download-Dokumente: