30.11.2017

Treffen mit dem Stadtjugendring Bornheim e.V.

Im Gespräch mit dem Stadtjugendring Bornheim zu
Im Gespräch mit dem Stadtjugendring Bornheim zu "Jugend trifft Politik"

Zur Bundestagswahl 2017 hatte der Stadtjugendring Bornheim e.V. mich und andere Bundespolitiker*innen zu "Jugend trifft Politik" eingeladen.

Junge Mensche aus Bornheim und Umgebung diskutierten mit uns darüber, "in welchem Deutschland sie leben möchten".

Gestern traf ich die Organisatoren dieser Veranstaltung nochmal in Berlin zu einem Gespräch. Sehr gerne unterstütze ich sie in ihrem Anliegen, diese Gesprächsformate zu verstetigen und auch hier auf der Bundesebene weiter zu fördern. Mit "Jugend im Parlament" hat der Deutsche Bundestag ein solches Format entwickelt, in vielen Landesparlamenten treffen sich regelmäßig junge Menschen zum Gespräch mit uns Politiker*innen.

Aber eines ist klar: Das darf nicht nur zu Wahlzeiten stattfinden sondern muss ein regelmäßiger Austausch sein. Und wir brauchen keine Scheinbeteiligung: Die jungen Menschen müsser erfahren, dass ihre Meinung und Auffassung von uns gehört und verstanden werden und in die bundespolitischen Diskussionen einfließen.

Da bin ich an Eurer Seite!